fbpx
+43 664 4550887 kontakt@maninavirnau.de

BLOG

So gewinnst du neue Kunden über Pinterest!

Neue Kunden gewinnen mit Pinterest

Pinterest ist der perfekte Ort, um mehr Kundenkontakte zu bekommen. Durch gezielte Marketingstrategien lenkt Pinterest Traffic direkt auf deine Website, damit potenzielle Kunden dein Angebot kennenlernen können. In diesem Blog-Beitrag teile ich meine wichtigsten Tipps um Pinterest-Leads zu realen Kunden zu machen!

Pinterest ist eine fantastische Möglichkeit, den Umsatz zu steigern, deine E-Mail-Liste zu erweitern und sogar mehr Kunden zu gewinnen!

Durch einen Blog kannst du Artikel in deiner Expertennische schreiben und auf deinem Pinterest Account veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Blogartikeln  Kunden auf Pinterest erreichen

Aber worüber solltest du schreiben? Erstelle Blog-Posts für die Kunden deiner Nische, in denen du auf die Probleme deiner zukünftigen Kunden eingehst und ihnen Lösungen vorschlägst.

Bist du virtuelle Assistentin?
Als virtuelle Assistentin schreibst du am besten Blog-Posts, in denen du erläuterst, wie eine VA die Produktivität ihrer Kunden steigern kann. 

Wenn du eine GrafikdesignerIn bist, zeige deinen Kunden, wie sie z.B. ein aussagekräftiges Mood Board für ihr Branding erstellen.
Beide Themen können deinem zukünftigen Kunden helfen, dich als ExpertIn für ein bestimmtes Thema wahr zu nehmen. Mit etwas Glück kommen sie bei einem Problem auf dich zu und du gewinnst eine neue KundIn.

Überlege dir, welche Probleme und Fragen deine künftigen Kunden haben könnten und wie du ihnen helfen kannst, egal welche Nische du bedienst. 

Das Schreiben toller Artikel reicht jedoch nicht aus um neue Kunden zu gewinnen. Du musst es einem Pinterest-Nutzer leicht machen, zu einem Kunden zu werden.
Hier ein paar Tipps, was du darüber hinaus tun kannst, um über Pinterest mehr Kunden zu gewinnen.

Mit Pinterest neue Kunden gewinnen
Pinterest Tipps

Home Seite

So naheliegend, so wichtig: Du solltest unbedingt eine Start-Seite haben auf der deine Website Besucher sofort sehen was du anbietest und vor allem wer du bist.

Zeige deine Persönlichkeit und zeige deinen zukünftigen Kunden, was du für sie tun kannst und warum DU und DEIN Angebot zu ihnen passt.


Keine Angst, dein Angebot muss nicht für alle und jeden passen. Richte deine Website und deine Marketingstrategie an deiner WunschkundIn aus und biete eine Lösung für ihr Problem an. Es ist also erstmal wichtig, deine WunschkundIn genau zu definieren.

 

Kontakt- Seite ODER Arbeite mit mir – Seite

Auf dieser Seite kannst du nochmal kurz dein Angebot zusammenfassen und eventuell Preise hinzufügen. Vielleicht möchtest du deine LeserInnen informieren, wie eine zukünftige Zusammenarbeit aussehen könnte und in Form von FAQ’s bereits einige häufige Fragen beantworten.

Je einfacher du deinen Website Besuchern die Kontaktaufnahme machst, desto besser.

Ist dein Angebot selbsterklärend kannst du auch einfach ein Kontaktformular hinterlegen und alle Möglichkeiten angeben, wie du erreichbar bist, falls ein Kunde sich über dein Angebot informieren will.

Neue Kunden gewinnen mit Pinterest
Kundengewinnung über Pinterest

Opt-In Freebie

Vielleicht möchtest du dir überlegen, deinen Website Besuchern ein Freebie zu schenken, dass du ihnen nach erfolgter Anmeldung für deinen Newsletter zur Verfügung stellst . Dadurch erweiterst du nicht nur deine E-Mail Liste sondern du baust auch eine persönliche Verbindung zu deinen Lesern auf. Ich selbst bin keine Freundin von offensivem Marketing. Bevor du dir also eine Newsletter Strategie zurechtlegst, überlege dir welcher Typ du bist und welche Marketing Strategie zu dir passt. Es ist wichtig, dass für sich herauszufinden, schließlich musst du hinter deiner Strategie stehen und sie konsequent verfolgen um nachhaltig erfolgreich zu sein.

Mit dem richtigen Marketing Auftritt können dich deine WunschkundInnen kennenlernen und vertrauen in deine Arbeit entwickeln.

 

Kundenerfahrung

Wenn eine KundIn dein Angebot angenommen hat, gib dein Bestes bei eurer Zusammenarbeit – ich weiß, das ist selbstverständlich. Aber nur so kannst du sicher sein, dass dich deine WunschkunIn weiter empfiehlt, was, wie wir alle wissen, die beste Referenz ist.

Verwende unbedingt einen Vertrag, um sowohl deine KundInnen als auch dich selbst zu schützen!

Möchtest du mehr Tipps zu Pinterest und wie du es sinnvoll für dein Business einsetzen kannst? Dann melde dich für meinen Newsletter an. Ich freue mich auf dich! smile

Pinterest Tipps

Das könnte dich auch noch interessieren! 

 

 

 

 

 

Was ist Pinterest?

Was ist Pinterest?

BLOG Was ist Pinterest? Eine Übersicht für Einsteiger     Pinterest ist vorrangig eine visuelle Suchmaschine. Wieso "vorrangig"? Weil Pinterest sich stetig weiterentwickelt und mittlerweile große Schritte in Richtung Social Media Plattform macht und...

Warum du als Coach einen Blog haben solltest

Warum du als Coach einen Blog haben solltest

BLOG 11 Gründe warum du als Coach einen Blog haben solltestIch weiß, du hast sicherlich genug zu tun und frägst dich jetzt wie, wieso und warum überhaupt du einen Blog für dein Coaching Business starten solltest. Egal ob du als Coach oder Soloselbständige tätig bist,...

VA für Pinterest

VA für Pinterest

BLOG VA für Pinterest das ist meine Geschichte - und warum ich das Online Programm von Kaleidocom gleich zwei Mal besucht habe :)Lässig, mit Laptop unter dem Arm, auf der Haut ein zartes Sommerkleid. Auf dem Weg zum Lieblings Café den salzigen Duft des Meeres in der...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert